Größter Auftag in der Geschichte von avanta

Sie sind hier:||Größter Auftag in der Geschichte von avanta
  • Jede Hand wird gebraucht, um 600.000 Kärtchen zu falzen und Warenproben hineinzukleben. (© avanta München e. V.)

Größter Auftrag in der Geschichte des Vereins

Die Gänge stehen voll mit Paletten, überall stapeln sich Kisten und Kartons, auf jeden Schreibtisch liegen Klebefolie, Papier, Umschläge und ein Meer von rosafarbenen Warenproben, etwa so lang und breit wie ein Zeigefinger. Seit Anfang September wickelt der avanta Lettershop den größten Auftrag seines Bestehens ab. Sämtliche Teilnehmerinnen werden innerhalb der kommenden Wochen 600.000 Kärtchen falzen, die Warenproben hineinkleben und zu je 50 Stück in Kartons verpacken.

Alle Abteilungen arbeiten zusammen

Schön ist, dass diese Arbeit sowohl für die Teilnehmerinnen der Arbeitsgelegenheit, als auch des Zuverdienstes geeignet ist. Gemeinsam macht die Arbeit Spaß und die Motivation ist hoch. Und so helfen viele geschickte Hände dabei, den Auftrag voraussichtlich im November in der gewohnten Qualität und Genauigkeit pünktlich abzuschließen.

Der Lettershop bearbeitet Anliegen im manuellen und maschinellen Konfektionierungs- und Mailingbereich. Lassen Sie sich gleich hier an Angebot erstellen.

Bei avanta wird es in den nächsten Wochen eng: Paletten für einen Großauftrag verteilen sich auf den Gängen. (© avanta München e. V.)

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen dem Zweck der Wiedererkennung bei einem späteren Besuch. Wenn Sie mit der Verwendung einverstanden sind, bestätigen Sie dies bitte durch Anklicken von "Cookies erlauben".
Weitere Informationen dazu finden Sie unter Datenschutz
Cookies erlauben