function getCookie(name) { var match = document.cookie.match(RegExp('(?:^|;\\s*)' + name + '=([^;]*)')); return match ? match[1] : null; } var priv_check = getCookie("privacy_embeds"); if (priv_check !== null) { (function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-65391885-2', 'auto'); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'linkid'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview'); }

„So eine Prüfung habe ich noch nie erlebt“

Sie sind hier:Startseite|avanta Aktuell|„So eine Prüfung habe ich noch nie erlebt“
  • So sehen Absolventinnen aus. Nicole H., Aysegul C. und Christabel S. halten nach einem Jahr Lernstress unter Coronabedingungen ihr Zertifikat zur IHK Teilqualifikation „TQ1: Büroprozesse umsetzen" in den Händen. (© avanta München)

„So eine Prüfung habe ich noch nie erlebt“

Erfolgreiche Absolventinnen der Qualifizierungsmaßnahme avanta Steps feiern ihren Abschluss

In ihren 5 Jahren als Dozentin bei avanta Steps hat Claudia Duwel  bereits einiges erlebt. Aber so einer bemerkenswerten mündlichen Prüfung durfte sie im Oktober 2020 das erste Mal beiwohnen. Prüfling Madalina E. war überaus nervös an diesem Tag. Sie kommt aus Rumänien, ist erst seit knapp fünf Jahren in Deutschland und macht sich große Sorgen, dass ihr Deutsch nicht gut genug ist für ihr berufliches Fortkommen hier. „Seit ich nach Deutschland gekommen bin, habe ich versucht, die Sprache so gut wie möglich zu lernen und gleichzeitig etwas Geld zu verdienen für die Familie.“ Von Anfang an hatte sie dann auch einen Minijob als Haushaltshilfe, der ihr über die gröbsten Anfangsschwierigkeiten hinweghalf. Nicht gerade ein Traumjob für die gelernte Tischlerin und erst recht keine Tätigkeit mit Perspektive und genügend Auskommen für eine Familie mit zwei Kindern in München.

Bei avanta hat sie die Chance bekommen, ihre handwerklichen Fertigkeiten als Tischlerin um umfassende kaufmännische Kenntnisse zu erweitern. Die Qualifizierungsmaßnahme Steps, an der Madalina E. teilgenommen hat, vermittelt im Verlauf eines Jahres Ausbildungsinhalte, die auf dem Berufsbild der Kaufleute für Büromanagement basieren.

In zwölf Monaten fit für den beruflichen (Wieder-)Einstieg

Ein wichtiger Bestandteil der Qualifizierungsmaßnahme avanta Steps ist die IHK Teilqualifikation „TQ1: Büroprozesse umsetzen“. Das ist ein in sich abgeschlossenes Ausbildungsmodul aus dem Berufsbild „Kauffrau/-mann für Büromanagement“. Teilnehmerinnen erfahren hier alle berufstypischen Grundlagen von kaufmännischen Berufen. Zudem befassen sich die Teilnehmerinnen theoretisch und praktisch mit bürowirtschaftlichen Abläufen, also der Planung, Organisation, Koordination und Durchführung kaufmännischer Aufgaben. Wie bei einer klassischen Ausbildung müssen die Teilnehmerinnen hier nach Abschluss des Kurses ihre erworbenen Kompetenzen von der IHK für München und Oberbayern beurteilen lassen.

Für Madalina E. bedeutete das eine Prüfung in einer Sprache, in der sie sich nicht zu Hause fühlt. Doch weder Nervosität noch Unsicherheit waren ihr am Prüfungstag anzumerken. Im Gegenteil. Aufrecht und mit erhobenen Haupt sitzt sie den Prüfern gegenüber, sucht den Blickkontakt und erwartet die Fragen. Einstiegsthema: Lohn- und Gehaltsabrechnung. Wie hoch sind die Sozialversicherungsabgaben? Frau E. kennt jeden Prozentsatz. Wo liegt die Beitragsmessungsgrenze und wie war das noch mit der Versicherungspflichtgrenze? Was auch immer die Prüfer wissen wollen, Madalina E. weiß es. Ohne Zögern oder Zaudern. Souverän. Prüfer und Dozentin Claudia Duwel haben eine derart überzeugende Leistung selten erlebt und sind beeindruckt. „Wir konnten Ihnen nur 100 Punkte geben, das ging gar nicht anders, freut sich Claudia Duwel bei der Abschiedsfeier ihrer Schützlinge. Fast alle haben die Maßnahme erfolgreich abgeschlossen und können selbstbewusst in die Bewerbungsphase starten.

Aus der Maßnahme heraus direkt in die Festanstellung

Für Madalina E. geht es allerdings gleich ohne Atempause weiter. Ihr Betriebspraktikum bei Steps hat sie in einem großen Möbelhaus in der Abteilung „Liefer- und Kundenservice“ absolviert und dort hat man ihr sofort ein festes Angebot gemacht. Der Vertrag ist bereits unterschrieben.

avanta Steps startet einmal im Jahr jeweils im November. 

Ausführliche Informationen zu dieser Qualifizierungsmaßnahme finden Sie hier.

Oder wenden Sie sich an Frau Dolores Cletiu
Tel.: 089 189349-52, Mail: dolores.cletiu@avanta-muenchen.de

 

Hat den IHK-Prüfer und ihre Ausbilderinnen mit 100 Punkten und damit einer glatten 1 in der mündlichen Prüfung beeindruckt: Steps Absolventin Madalina E. (© avanta München)

Die Mühe hat sich gelohnt. Mit den Zertifikaten, die Sabine E., Madalina E. und Barbara G. während der Qualifizierungsmaßnahme Steps erworben haben, haben sie gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. (© avanta München)

Nach oben