Presse im Haus – avanta in der BISS

Sie sind hier:||Presse im Haus – avanta in der BISS
  • Ein Artikel in der Januarausgabe der Zeitschrift BISS zeigt unter anderem, wie bei avanta gearbeitet wird. Hier bearbeitet eine Teilnehmerin einen Großauftrag im Lettershop. (Foto © Janek Stroisch)

Große Aufregung herrschte Ende November in den Gängen von avanta. Ein Fotograf mit mächtiger Fotoausrüstung, Scheinwerfern und interessiertem Blick nahm alles vor die Linse, was sich um ihn herum abspielte. Währenddessen stellte eine Journalisten viele Fragen und ließ sich alles zeigen und erklären, was avanta ausmacht. Das Ergebnis ist ein spannender Artikel über Soziale Betriebe und den sogenannten zweiten Arbeitsmarkt in der Januarausgabe der Zeitschrift BISS. Die Leser lernen neben avanta noch einige andere dieser Betriebe von innen kennen und können sich am Ende gut vorstellen, warum die Teilnehmerinnen hier so motiviert sind. Zum Artikel geht es hier entlang.

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese dienen dem Zweck der Wiedererkennung bei einem späteren Besuch. Wenn Sie mit der Verwendung einverstanden sind, bestätigen Sie dies bitte durch Anklicken von "Cookies erlauben".
Weitere Informationen dazu finden Sie unter Datenschutz
Cookies erlauben